Digitales Röntgen

 

Wie war es bisher?

Sie kennen sicherlich die kleinen Filmchen, die man in den Mund legen muss. Nach der Bestrahlung mit der Röntgenröhre müssen diese in der Dunkelkammer wie ein Negativfilm aus dem Fotoapparat (wer kennt noch einen solchen Fotoapparat?) umständlich entwickelt werden. Dabei fallen außerdem hochgiftige Chemikalien an, die entsprechend entsorgt werden müssen. Als Ergebnis hält man ein kleines Negativfilmchen in der Hand, das mit einer Lupe betrachtet werden muss und auf dem Sie als Patient schon oftmals gar nichts mehr erkennen können.

 

 

© Carestream Health

 

Wie ist es heute?

 

Ein kleiner Sensor mit einem Kabel wird neben den zu röntgenden Zahn gelegt. Der Röntgenapparat gibt einen kurzen, schwachen Röntgenstrahl ab, der auf den Sensor trifft, und sofort kann man sich den geröntgten Bereich in einer perfekten Auflösung in voller Bildschirmgröße auf dem Monitor anschauen.

© Carestream Health

 

Welche Vorteile hat das digitale Röntgen für Sie als Patient?

 

Dank der detailreichen Bilder können wir schneller und genauer Diagnosen stellen, die Behandlungsplanung verbessern und eine bessere Patientenversorgung anbieten. Die präzise Anzeige von anatomischen Details ist äußerst wichtig, um die beste Behandlungsmethode bestimmen zu können. Das System mit seiner beispiellos guten Bildqualität arbeitet mit einer um bis zu 90% reduzierten Strahlendosis gegenüber konventionellen Bildern mit Film, sodass wir Ihnen eine sicherere zahnärztliche Behandlung bieten können.

 

Da Patientenkomfort für uns an erster Stelle steht, verfügt unser digitales Röntgensystem über abgerundete Kanten, um die Behandlung für unsere Patienten komfortabler zu gestalten. Das System für Aufnahmen im Mundraum ist in 2 Größen verfügbar, sodass wir für jeden Patienten die passende Größe verwenden können.

 

Weiterhin verfügen wir über ein System für Großaufnahmen des gesamten Kiefers und für Funktionsaufnahmen der Kiefergelenke.

 

Die Vorteile sind unter anderem:

  • Hochauflösende Aufnahmen – wir können Ihre Zähne deutlicher anzeigen.

  • Weniger Strahlung – eine sicherere Behandlung für Sie.

  • Komfortable Positionierung – kleinere Sensoren mit abgerundeten oder abgeschnittenen Kanten.

  • Bessere Patientenversorgung – wir können schnell und genau Diagnosen stellen, sodass für Sie weniger Besuche in der Praxis erforderlich sind und Sie Geld und Zeit sparen.

  • Umweltfreundlich – Beim digitalen Röntgen sind keine Chemikalien erforderlich, die bisher für die Herstellung und Entwicklung von Film benötigt wurden.

Wir bieten Ihnen eine herausragende zahnärztliche Versorgung – jederzeit. Bei Fragen zu unseren Technologien können Sie sich jederzeit an uns wenden.